×

Der Ersatz fürs Foral gedeiht planmässig 

Der Ersatz fürs Foral gedeiht planmässig 

Das Erstaufnahmezentrum für Asylsuchende im Churer Meiersboden nimmt Gestalt an. Auf einem Rundgang erörterten die Zuständigen des Kantons sowohl den Baufortschritt als auch die verbundenen Ziele.

Silvia
Kessler
18.11.21 - 11:00 Uhr
Ereignisse

Von der Strasse aus lassen sich die Dimensionen des neuen Asylzentrums bereits erahnen. Die Fassade ist schon zur Hälfte erstellt. Dahinter tut sich eine grosse Baustelle auf. Ein Kran lässt soeben ein weiteres vorgefertigtes Holzfabrikat über die Szenerie schweben. Es wird schon erwartet von einigen Arbeitern in luftiger Höhe, die das Bauteil in die richtige Position bringen und so den Neubau im Gebiet Meiersboden Stück für Stück voranbringen. 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!