×

Wolf reisst erstmals Nutztier in See-Gaster

Wolf reisst erstmals Nutztier in See-Gaster

Ein Schafbock ist in Uetliburg von einem Wolf getötet worden. Es ist der erste bestätigte Angriff des Raubtiers im sanktgallischen Linthgebiet.

Urs
Zweifel
vor 2 Wochen in
Ereignisse

Landwirt Josef Hautle aus Gommiswald ist aufgeregt. «Die Öffentlichkeit muss unbedingt davon erfahren», sagt er gegenüber der «Linth-Zeitung». Er ist überzeugt, dass in der Nacht auf letzten Samstag ein Wolf in Uetliburg einen Schafbock gerissen hat. Hautle hat der Redaktion ein Foto des getöteten Tiers geschickt. Es zeigt den Schafbock mit aus dem aufgerissenen Bauch heraushängenden Eingeweiden auf der Wiese liegend. Das Bild sei für ihn Beweis genug, dass hier ein Wolf am Werk gewesen sei, erklärt Hautle.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen