×

Start im Altersheim – Heimarzt lässt sich gleich mit impfen

Start im Altersheim – Heimarzt lässt sich gleich mit impfen

Gestern sind die Bewohner des Alters- und Pflegeheims «Salem» in Ennenda als Erste im Kanton gegen Corona geimpft worden. Rund 90 Prozent machen mit, auch Heim- und Hausarzt Pietro L’Abate lässt sich gleich schützen.

Fridolin
Rast
vor 3 Wochen in
Ereignisse

Iris Jaumann setzt sich in einen komfortablen Lehnstuhl. Sie lebt im Alters- und Pflegeheim «Salem» in Ennenda und bekommt von Pietro L’Abate die Spritze mit dem Impfstoff gegen das Coronavirus. Iris Jaumanns Impfausweis ist rund 60 Jahre alt, wie sie sagt. Sie selber wird im April 90. Gegen Gelbfieber und Cholera habe sie sich damals impfen lassen, vor einem Aufenthalt in Japan. «Und zuletzt natürlich gegen Grippe.» Als das Tablett mit der Spritze von der Armlehne zu fallen droht, stoppt sie es mit einem schnellen und zielsicheren Griff.