×

Weniger Halter von Nutztieren angezeigt

Das St. Galler Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen hat seinen Jahresbericht für 2019 veröffentlicht. Die Anzeigen gegen Nutztierhalter sind gegenüber dem Vorjahr deutlich zurückgegangen. Immer mehr Menschen werden indes von Hunden gebissen.

Fehlender Schutz: Diese Tiere mussten im Regen stehen.
AVSV 2019

Die Zahlen des Amts für Verbraucherschutz und Veterinärwesen (AVSV) aus dem Jahr 2019 legen die Vermutung nahe, dass sich die Situation der Nutztiere im Kanton verbessert hat. Die Amtsmitarbeiter zeigten vergangenes Jahr deutlich weniger Nutztierhalter an als 2018. Während es damals noch 54 Anzeigen gegen Nutztierhalter gab, waren es 2019 nur noch 28.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.