×

Ein abgebranntes Grandhotel wird zum Leben erweckt

Nach zehn Jahren Recherchearbeit hat Jochen Ziegelmann das Buch «Waldhaus Vulpera - Geheimnisse eines Grandhotels» veröffentlicht. Das umfassende Werk überzeugt mit 500 Bildern und zahlreichen Anekdoten.

Als Hommage an ein legendäres Kulturdenkmal kann das Buch «Waldhaus Vulpera - Geheimnisse eines Grandhotels» von Jochen Ziegelmann bezeichnet werden. Das Buch beinhaltet eine reichhaltige Sammlung von Bildern und Fotos, Plänen und Zeichnungen, historischen Berichten, alten Gästebüchern und Erinnerungen von Augenzeugen. Es thematisiert die Geburt von Vulpera als Glanzstück Schweizer Hotellerie ebenso, wie die Geschichte der Gründerfamilie Pinösch oder den nach wie vor ungeklärten Grossbrand von 1989, der das Haus komplett zerstörte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.