×

Feuer im Hotel «Kristall» in Seewen überrascht schlafende Gäste

In einem Hotel in der Nähe des Bahnhofs Schwyz ist in der Nacht auf Samstag ein Brand ausgebrochen. Die 40 Gäste und Bewohner des Gebäudes konnten unverletzt in Sicherheit gebracht und in einem anderen Hotel einquartiert werden.

Agentur
sda
Samstag, 16. Mai 2020, 09:26 Uhr Seewen SZ
Die Feuerwehr löscht in der Nacht einen Brand im Hotel "Kristall" in Seewen.
Die Feuerwehr löscht in der Nacht einen Brand im Hotel "Kristall" in Seewen.
Kantonspolizei Schwyz

Beim Hotel handelt es sich um das «Kristall» an der Bahnhofstrasse in Seewen. Das mehrstöckige Gebäude erlitt starke Brand- und Russschäden, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. Die Bahnhofstrasse musste wegen des Feuerwehreinsatzes, der bis in den Morgen hinein dauerte, gesperrt werden.

Ein Sprecher der Kantonspolizei Schwyz sagte auf Anfrage, dass der Brand in einem Hotelzimmer ausgebrochen sei und dann die Fassade erfasst habe. Der automatische Feueralarm und ein telefonischer Notruf eines Hotelangestellten seien praktisch gleichzeitig um 02.30 Uhr bei der Polizei eingegangen.

Aus dem Mittelklasshotel drang starker Rauch, die Feuerwehr stellte im Innern ein offenes Feuer fest. Die 40 Gäste und Bewohner des Hauses wurden evakuiert und in einem anderen Hotel einquartiert. Sie blieben unverletzt, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Schlafende Gäste von Einsätzkräften geweckt

Der Polizeisprecher sagte, die Leute hätten das Gebäude über die normalen Notausgänge verlassen können. Es hätten keine Leitern eingesetzt werden müssen. Angehörige der Feuerwehr und die Polizei hätten aber schlafende Gäste wecken müssen.

Wieso es im Hotel «Kristall» brannte, ist noch nicht bekannt. Sie habe die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, teilte die Kantonspolizei mit.

Im Einsatz standen die Stützpunktfeuerwehren von Schwyz und Küssnacht sowie die Feuerwehr der Gemeinde Arth. Auch mehrere Ambulanzen wurden aufgeboten.

Kommentar schreiben

Kommentar senden