×

Ansturm auf Obersee bringt Hausaufgaben für Glarus Nord

Die Oberseestrasse war am Wochenende so stark befahren, dass sie am Sonntag gesperrt werden musste. Nun sucht Glarus Nord nach Lösungen. Solche könnten auch am Kerenzer und auf Fronalp nötig werden.

Eigentlich freuen wir uns ja, wenn viele Leute unsere schönen Plätze besuchen wollen.» Das erklärt Thomas Kistler zur Verkehrssituation, die sich am Wochenende auf der Oberseestrasse in Näfels zeigte. Und nicht nur dort, so der Gemeindepräsident von Glarus Nord: «Offenbar sind dieses Jahr der Obersee und das Schwändital zu beliebten Ausflugszielen für Leute aus der Agglomeration geworden. Auch auf Mullern und Fronalp und auf dem Kerenzerberg ist die steigende Beliebtheit stark spürbar.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.