×

Raserin ignoriert Polizeikontrolle

Mit 126 km/h rast eine 32-Jährige im Uznabergtunnel auf eine Polizeikontrolle zu – erlaubt waren 60.

Sie wollte ins Tessin, und das möglichst zügig. Was die junge Mutter jedoch antrieb, im Uznabergtunnel dermassen aufs Gaspedal zu treten und die blinkenden Signaltafeln der Polizei mit der Temporeduktion zu ignorieren, bleibt unklar. Vor dem Kreisgericht See-Gaster will sich die 32-Jährige, die in der Region geboren ist, gestern nicht zum Vorfall äussern. «Ich möchte grundsätzlich zu allem nichts sagen», meint sie knapp. Emotionen zeigt sie einzig am Schluss der Verhandlung. Das alles belaste sie sehr, sagt sie, bevor ihre Stimme bricht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.