×

Hat Chur bald ein neues Schulhaus?

Anstelle einer Sanierung der beiden Schulhäuser Daleu und Florentini sieht die Stadt Chur den Bau eines neuen Schulhauses vor. Dafür wurden verschiedene Projekte angeschaut. Nun wird ein Bauprojekt entwickelt, bevor es zur Volksabstimmung kommt.

Südostschweiz
Montag, 02. Dezember 2019, 10:12 Uhr Projekt Ringstrasse
Das Siegerpojekt ELLE, aus der Vogelperspektive.
PRESSEBILD

Die Primarschulhäuser Daleu und Floretini der Stadt Chur müssten zeitnah erneuert werden. Anstelle einer Sanierung soll auf dem Areal der Sportanlagen Ringstrasse ein neues Schulhaus gebaut werden. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, soll das neue Schulhaus eine Primar- und Sekundarstufe inklusive Talentklassen und schulergänzenden Tagesstrukturen, eine Play-off- und fernsehtaugliche Dreifach- Turnhalle mit Einspielhalle sowie eine Multifunktionsaula umfassen.

Anlässlich dieser Situation wurde dieses Jahr ein anonymer Wettbewerb durchgeführt, bei dem das beste Projekt für das neue Schulhaus Ringstrasse ermittelt wurde. Als Sieger ist der St. Galler Architekt Andy Senn und sein Team hervorgegangen. Das Siegerprojekt «ELLE» wird bis im Juni 2020 zu einem Bauprojekt ausgearbeitet. Anfangs 2021 wird der nötige Kredit beim Gemeinderat beantragt. Danach ist eine Volksabstimmung geplant, wie es weiter heisst.

Laut den Verantwortlichen würde man den Arealen der Schulhäuser Daleu und Florentini neue Nutzungen zuführen. Die Gewerbliche Berufsschule Chur (GBC) könne auf dem Areal Daleu optimiert werden und auf dem Areal Florentini wäre ein Bau eines zentrumsnahen Wohnraums möglich. (paa)

 

Ausstellung im Rathaus
Die Wettbewerbsbeiträge für das neue Schulhaus Ringstrasse werden im Rathaus vom 16. Dezember 2019 bis am 10. Januar 2020 ausgestellt. Infolge anderer Veranstaltungen wird die Ausstellung an den Nachmittagen vom 17. und 19. Dezember sowie am 8. Januar 2020 temporär abgebaut. Das Rathaus ist von Montag bis Freitag jeweils von 08.00 - 12.00 Uhr und von 13.30 - 17.00 Uhr geöffnet.

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden