×

Freispruch für zwei Bauarbeiter

Vor fünf Jahren ist ein Mann in einer Grube tödlich verunglückt. Jetzt ist das Verfahren abgeschlossen.

Ein Bauführer und ein Baggerführer haben sich nichts zuschulden kommen lassen, als sie im Sommer 2014 eine frisch ausgehobene Grube in Bilten nicht sicherten. Zu diesem Schluss kommt das Obergericht. Schon das Kantonsgericht hatte die beiden Bauarbeiter vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen. Es hatte den Bauführer aber wegen der Verletzung der Regeln der Baukunde verurteilt. Das Obergericht spricht ihn nun auch in diesem Punkt frei. Ursprünglich waren die beiden von der Staatsanwaltschaft per Strafbefehl zu bedingten Geldstrafen verurteilt worden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.