×

«Trigonella» geht leer aus

Das Gasthaus in Ennenda hat am Award «Best of Swiss Gastro» den Sprung unter die besten drei Restaurants verpasst.

Südostschweiz
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 04:30 Uhr Best of Swiss Gastro
Es hat nicht gereicht: Beat Schittenhelm und Sandra Flury gehen am 16. «Best of Swiss Gastro» leer aus.
ARCHIV

von Marco Häusler

«Wir wollen mit unserer Teilnahme den Kanton nach aussen vertreten und zeigen, dass wir hier im Glarnerland ein tolles Gastro-Leben haben.» Mit diesen Worten hatte der ehemalige Sternekoch Beat Schittenhelm erklärt, was ihn zum Mitmachen bei «Best of Swiss Gastro» bewogen hatte. Er führt das «Trigonella» im Gesellschaftshaus Ennenda, während sich Sandra Flury im Restaurant um die Administration und Organisation kümmert.

«Wir sind heute ausnahmsweise nur bis 14 Uhr für Sie da», hiess es am Montag auf der Webseite des Gasthauses. Denn um 19 Uhr begann auf dem Zürcher Militärflugplatz Dübendorf im Zelt von Gregory Knies Circus Ohlala die Award-Night der 16. Austragung des grössten Schweizer Publikumspreises für Gastronomen «Best of Swiss Gastro». Unter den insgesamt 129 Nominierten in acht Kategorien war das «Trigonella» in der Kategorie «Classic» (Traditionell) das einzige Restaurant aus dem Glarnerland.

«Bar am Wasser» ist Gesamtsieger

Im Wettbewerb um die acht hölzernen Kreuze für die Kategoriensieger hatten sich die nominierten Restaurants, Bars, Cafés oder Take-Away-Betriebe während drei Monaten auf der Online-Plattform www.bosg.ch dem Urteil des Publikums gestellt. Dieses Voting ergab mit der Note der Fachjury die Gesamtwertung für die Platzierungen in den einzelnen Kategorien. «Master 2020 und Gesamtsieger des Abends darf sich aber nur einer nennen», heisst es in der gestrigen Medienmitteilung. Und dieser eine ist Dirk Hany mit seiner «Bar am Wasser» in Zürich.

Und das sind die Bestplatzierten in den einzelnen Kategorien:

  • Trend: 1. «Butchers Table», Bern; 2. «Freibank Speis & Trank», Bern; 3. «The Artisan», Zürich.
  • Classic: 1. «Restaurant zum Löwen», Messen (SO); 2. Restaurant «Q», Goldswil bei Ringgenberg (BE); 3. «Restaurant Walliserkanne & Sigis Bar», Grächen (VS).
  • International: 1. China Restaurant «Jialu National», Luzern; 2. «El Alebrije», Zürich; 3. «Ristorante Volare», Waltenschwil (AG).
  • Fine Dining: 1. «Stiefels Hopfenkranz», Luzern; 2. Restaurant «Glacier», Grindelwald (BE); 3. Restaurant «Wein & Sein», Bern.
  • Activity: 1. «Hörnlihütte», Arosa (GR); 2. «Osci’s», Steinach (SG); 3. Restaurant «Chäserstatt», Ernen (VS).
  • Bar & Lounge: 1. «Bar am Wasser», Zürich; 2. «Boca Grande», Luzern; 3. «Cafe Glücklich», Zug.
  • Coffee & Bistro: 1. «Bloomell Coffeehouse», Olten (SO); 2. «Confiserie Bachmann», Zürich; 3. «Quartierbeiz 13», Thun (BE).
  • On the Move: 1. «Franky’s BBQ», Blauen (BL); 2. «Chez Oskar», Zürich; 3. «Famiglia Tremonte», Zürich.

Kommentar schreiben

Kommentar senden