×

Österreicher nach Banküberfall in Lustenau bei Chur verhaftet

Nach einem Überfall auf eine Bankfiliale im vorarlbergischen Lustenau am frühen Freitagmorgen ist am späten Nachmittag im Kanton Graubünden ein 21-jähriger Österreicher festgenommen worden.

Agentur
sda
Freitag, 30. August 2019, 19:58 Uhr Überfall in Vorarlberg
Der 21-jährige Österreicher wurde am späten Nachmittag in Chur festgenommen.
SYMBOLBILD ARCHIV

Die Fahndungsmassnahmen hatten sich bald nach dem Überfall in die Schweiz und nach Liechtenstein erstreckt. Sie wurden laut Polizei in enger Kooperation mit der Landespolizei Liechtenstein, der Kantonspolizei Graubünden und der Kantonspolizei St. Gallen sowie dem Schweizer Grenzwachkorps durchgeführt. Letztlich wurde der 21-Jährige im Raum Chur festgenommen.

Der mutmassliche Täter hatte kurz nach 8 Uhr eine Bankfiliale in Lustenau überfallen. Er betrat das Bankinstitut in der Hofsteigstrasse im Ortsteil Rheindorf und verlangte von den beiden Angestellten mit gezückter Faustfeuerwaffe Geld.

Anschliessend drang der Mann in den Kassenbereich ein und bediente sich selbst. Die Flucht trat er mit Beute in unbekannter Höhe an. Verletzt wurde niemand. Kunden waren zum Zeitpunkt des Überfalls keine anwesend.

Kommentar schreiben

Kommentar senden