×

Keine offizielle Feier in New Glarus

Heute wird an vielen Orten den gefallenen Soldaten des D-Days gedacht. Speziell in der Normandie, aber auch in Grossbritannien und natürlich in Amerika. In New Glarus hingegen nicht, dafür ganz in der Nähe.

Der Zweite Weltkrieg forderte rund 60 Millionen Tote. Am Abend des D-Days registrierten die Alliierten etwa 12 000 Opfer, darunter 4400 Tote. Die Zahl der deutschen Verwundeten, Vermissten und Gefallenen wird auf 4000 bis 9000 Mann geschätzt. Jährlich wird in der Normandie und Grossbritannien den Gefallenen am D-Day gedacht. Jahr für Jahr mit weniger Kriegsveteranen, welche die Geschichte erzählen können.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.