×

16 Tonnen Geschenke führen zu Weihnachtsstimmung im März

Im Kanton Graubünden kommt die Weihnachtsstimmung tatsächlich auch im März nicht zu kurz. «Schuld» daran ist das Schweizerische Rote Kreuz.

Südostschweiz
Dienstag, 05. März 2019, 04:30 Uhr Solidarische Bevölkerung
Hans Geisseler Präsident Denise Ryffel Geschäftsführerin SRK Roland Jäggi Gebr Kuoni 2x Weihnachten
SRK-Präsident Hans Geisseler und SRK-Geschäftsführerin Denise Ryffel freuen sich über die Zusammenarbeit mit Roland Jäggi, Geschäftsführer Kuoni Transporte.
PHILIPP BAER

Diese Woche lässt das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) Graubünden die Geschenke aus der Aktion 2x Weihnachten verteilen. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, hat sich die Schweizer Bevölkerung über Weihnachten einmal mehr solidarisch mit armutsbetroffenen Menschen gezeigt und Lebensmittel sowie Hygieneprodukte gespendet.

Dabei sind über 16 Tonnen - das Gewicht eines Walhais - an Kaffee, Teigwaren, Shampoos und vielem mehr zusammengekommen. 33 Institutionen im ganzen Kanton werden die Geschenke verteilen. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, wird die Auslieferung an die Institutionen dieses Jahr erstmals von der Firma Kuoni Transporte AG übernommen. 

Ursprünglich entstand die Aktion 2 x Weihnachten aus der Idee, überzählige Geschenke an Menschen weiterzugeben, die auf der Schattenseite des Lebens stehen. Heute werden Körperhygiene-Produkte und lange haltbare Lebensmittel gesammelt. Familien und Einzelpersonen in schwierigen finanziellen Verhältnissen erhalten aus der Aktion einmalig ein Geschenkpaket

Hier gehts zum ausführlichen Artikel:

Kommentar schreiben

Kommentar senden