×

Tennishalle bricht schon wieder zusammen

In Domat/Ems ist die Tennishalle eingestürzt. Inzwischen steht sie aber bereits wieder. Personen sind nicht zu Schaden gekommen.

Südostschweiz
Montag, 14. Januar 2019, 16:37 Uhr Schneelast
Die eingedrückte Tennishalle in Domat/Ems.
LESERREPORTERIN

Der Schneefall der vergangenen Tage hat in Domat/Ems Schaden angerichtet. So ist in der Nacht auf Montag die Tennishalle unter der Schneelast eingestürzt. Personenschaden gab es keinen, sagte ein Sprecher der Kantonspolizei Graubünden auf Anfrage. Klubpräsident Reto Spiller sagte auf Anfrage, dass die Schneefälle der vergangenen Tage enorm waren. «Wir hielten den Druck und die Temperatur in der Halle hoch, um die 20 Grad. Aber der Schnee war zu nass und die Fläche zu gross», so Spiller.

Die Vierfeldhalle wurde im Oktober 2016 in Betrieb genommen. Sie ist jeweils zwischen Oktober und April in Betrieb. Bereits im vergangenen Dezember war die Halle eingestürzt, damals wegen einem Heizungsdefekt. Die eingebaute Heizung erwärmt auch das Hallendach, wodurch der Schnee schmelzen und als Wasser ablaufen sollte. «Finanzielle Folgen hat der Einsturz nicht, die Halle konnte bereits wieder aufgerichtet werden.» Ab Mittwoch dürften dann auch die Filzbälle wieder fliegen, so Spiller abschliessend. (so)

So sah die Halle von Innen aus:

Liebe Hallenspieler/innen Gerne möchte ich euch kurz über den aktuellen Stand unserer Halle informieren. Nach dem...

Gepostet von TC Domat/Ems am Sonntag, 2. Dezember 2018

Kommentar schreiben

Kommentar senden