×

Liebe Stadt Chur, Du bist die Beste! In Liebe, Deine Velofahrer

Die Stadt Chur bleibt die Nummer 1 unter den mittelgrossen Städten, was die Velofreundlichkeit angeht. In der Gesamtwertung muss sie sich nur Burgdorf geschlagen geben. Das geht aus einer breit abgestützten Umfrage hervor.

05.05.18 - 11:10 Uhr
Ereignisse
Velofahrer fühlen sich auf Churs Strassen überdurchschnittlich wohl.
Velofahrer fühlen sich auf Churs Strassen überdurchschnittlich wohl.
ARCHIV

Die Stadt Chur bezeichnet sich nicht ausdrücklich oder zumindest nicht überall sichtbar als «Velostadt». Dabei hätte sie allen Grund dazu. Bei der Vergabe des Prix Velostädte 2018 sahnte sie gross ab. Bei den mittelgrossen Städten (30‘000 – 99'999 Einwohner/innen) verteidigte Chur den ersten Platz, Köniz sicherte sich Rang 2 vor Thun, das Biel auf dem dritten Platz ablöste, wie Pro Velo Schweiz, der nationale Dachverband der Velofahrenden, in einer Mitteilung schreibt.

Die Gesamtrangliste über alle Stadtgrössen macht den Churer Stadtvätern nicht minder Freude. Silber für Chur! Einzig Burgdorf wird von Velofahrern noch mehr geschätzt. Gleich hinter Chur auf Platz 3 schaffte es Winterthur. 

17'000 Personen liessen sich nicht bitten

Im Herbst 2017 rief Pro Velo die Schweizer auf, die Velotauglichkeit ihrer Gemeinde zu beurteilen. An der Online-Befragung Prix Velostädte nahmen zwischen September und November 2017 rund 17‘000 Velofahrerinnen und Velofahrer teil. Sie konnten 34 Fragen zu den Themen Verkehrsklima, Sicherheit, Komfort, Routennetz und Abstellmöglichkeiten beantworten; auch das Verhältnis zwischen Velo und Verwaltung konnte beurteilt werden.

Jede Aussage oder Frage konnte mit einer Note zwischen 1 und 6 beurteilt werden. Die Gesamtnote liegt für das erstplatzierte Burgdorf bei 4,7, für Chur bei 4,4. Interpretiere man die Noten wie eine Schulnote, dann sei die 4,7 für Burgdorf noch unterhalb von «gut», heisst es in der Mitteilung von Pro Velo Schweiz. Velofahrer seien kritisch, wenn sie präzise Fragen vorgelegt erhalten würden. Kein Wunder liegt die Durchschnittsnote im neusten «Test» 2018 bei 3,9.

Der Prix Velostädte wird alle vier Jahre vergeben und vom Bundesamt für Strassen Astra unterstützt. Schon 2014 schnitt Chur mit denselben Platzierungen überaus gut ab.

Rangliste 2018

Mittelgrosse Städte (30'000-99'999 Einwohner)
1. Chur 4.4 (Note) 
2. Köniz 4.1
3. Thun 4,0
4. Biel 3,7
5. Neuenburg 3,7
6. Luzern 3,7
6. St. Gallen 3,7
8. Schaffhausen 3,7
9. La Chaux-de-Fonds 3,4
10. Fribourg 3,1

Grossstädte (ab 100'000 Einwohner)
1. Winterthur 4,4
2. Basel 4,1
3. Bern 3,9 
4. Zürich 3,4
5. Genf 3,2 
6. Lausanne 3,1

Kleinstädte (unter 30'000 Einwohner)
1. Burgdorf 4,7 
2. Reinach (BL) 4,3 
3. Solothurn 4,3 
4. Muttenz 4,3 
4. Riehen 4,3 
6. Baar 4,0 
7. Grenchen 3,9 
8. Münsingen 3,9
9. Kreuzlingen 3,9 
10. Martigny 3,8

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Ereignisse MEHR