×

Ein Eisfeld im Garten? Ein Eisfeld im Garten!

«Südostschweiz»-Fotograf Yanik Bürkli hat sich während der Kältewelle einen Traum erfüllt. Den Traum vom eigenen Eisfeld.

02.03.18 - 22:10 Uhr
Ereignisse
VIDEO MARCO HARTMANN

Die Idee geisterte schon lange im Kopf von Fotograf Yanik Bürkli rum. Seit Winteranfang. Nur: Das Thermometer liess ein Eisfeld vor dem eigenen Haus in Bonaduz nicht zu. Bis die sibirische Kältepeitsche zuschlug. 

Bürkli war auf die kalten Tage bestens vorbereitet. Bereits im Vorfeld arbeitete er Tag und Nacht am «besten Eisfeld der Welt». Er beschaffte sich Holzbretter, Plastikblache, Scheinwerfer und suchte nach dem optimalen Standort - möglichst schattig und eben - rund um sein Haus.

Bei klirrender Kälte ging es in den letzten Tagen nur noch darum, das perfekte Eis zu präparieren; mit Schnee, Wasser und Trockeneis. Die Arbeit trug Früchte. Am Mittwochabend lud Bürkli vor seinem Haus zum einmaligen Eishockey-Event, wie das Video oben beweist. Das Eis hielt der Belastung stand, ebenso seine Ehe, wie Bürkli auf Anfrage von «suedostschweiz.ch» erklärte.

 

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Ereignisse MEHR