×

Philipp Gurt, so einfach ist es nicht. Vordergründig kann zwar im geltenden System die Hälfte plus eine Stimme die andere Hälfte majorisieren, aber ausser der Demokratie (siehe Link unten: «Nach diesen 22 Zitaten zum Thema Demokratie wünscht man sich fast, die Schweiz hätte einen König) gibt es die Naturgesetze und fordere ich den Minderheitenschutz.
Siehe Kommentare:
https://www.suedostschweiz.ch/politik/2019-11-25/der-dramatisch-wuerdev…
https://www.suedostschweiz.ch/politik/2019-10-22/wer-nicht-waehlt-soll-…
Wolfgang Reuss
22.10.2019 - 12:43 Uhr
Jein, Frau Michel, so einfach finde ich es nicht (zumal in der Demokratie jeder dasselbe Werbebudget bzw. am besten jeder eine Seite im Wahlkatalog haben sollte und sonst nichts, also gleichlange Formalspiesse, sodass nur die Ideen zählen würden, und das sollte das Staatswesen sein: ein Ringen um die besten Ideen). Wenn ein Multimilliardär die Direktdemokratie super findet, nährt das meine Zweifel. Denken Sie an den Lynchmob im Wildwest, und dass das Volk prosaisch Hammelherde genannt wird in Westernromanen. Wie wollen Sie für quasi medizinische Akutmassnahmen am Weltkörper eine Mehrheit bekommen beim "Mensch, dem Gewohnheitstier" (ich sähe da nur die indirekte Prototypprinziplösung)?
https://www.watson.ch/schweiz/wissen/895022858-nach-diesen-22-zitaten-u…

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.