×

«Ich könnte die ganze Welt umarmen!»

«Ich könnte die ganze Welt umarmen!»

Das Südostschweiz-Christkind ist auch heute Dienstag fleissig. Für Denise Hollauf aus Domat/Ems ging ihr wohl grösster Traum in Erfüllung: Einmal von Schlittenhunden durch den Schnee gezogen zu werden.

Südostschweiz
vor 4 Jahren in
Ereignisse

Besonders des Menschen treuster Vierbeiner ist Denise Hollauf ans Herz gewachsen. So hat sie bereits selber zwei Blindenhunde ausgebildet und nun auch einen eigenen Hund an ihrer Seite.

Schmerzen als ständiger Begleiter

Schon dreimal musste Denise ihren Rücken operieren lassen. Dann kamen Knieprobleme und zuletzt auch noch Komplikationen mit den Füssen dazu. Geplagt von extremen Schmerzen, Therapien und Operationen kämpft sie sich seit rund zehn Jahren durchs Leben. Gerade die Verbundenheit zu Tieren hat ihr immer wieder Mut gegeben und sie im Kampf gegen die Gebrechen motiviert.

Das Südostschweiz-Christkind macht das Unmögliche möglich

Für die Erfüllung dieses Wunsches brauchte das Südostschweiz-Christkind Hilfe von Denises Schwester Tanja. Sie lockte Denise zu einem Ausflug auf den Churer Christkindlimarkt.

Nach dieser ersten Überraschung durften die beiden Schwestern in einem eigens für sie organisierten Bus die Fahrt in die Fideriser Heuberge in Angriff nehmen. Das Schneemobil brachte Denise dann zum Zielort auf über 2100 Meter über Meer. Dort angekommen warteten rund zehn Schlittenhunde und das ganze Team der Malamut GmbH auf sie.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen