×

«Bauer, ledig, sucht …» aus Arosa

Frühmorgens an einem Sommertag sind die Bauern am Untersee in Arosa eingetroffen. Während zuerst verschiedene Gespräche mit den einzelnen Bauern gedreht wurden, wartete am Nachmittag das Abenteuer «Floss-Bau» auf die Teilnehmer, berichtet die «Aroser Zeitung». Die Sendung wird am Donnerstag ausgestrahlt.

Südostschweiz
Donnerstag, 25. September 2014, 19:00 Uhr

Arosa. – Christa Rigozzi, die Gast-Moderation von «Bauer, ledig, sucht …», packte ebenfalls mit an und erstellte zusammen mit den Bauern das Floss, mit dem sie sich dann gemütlich auf dem Untersee treiben liessen.

Die Teilnehmer der Fernsehsendung zeigten sich von Arosa und dem lauschigen Plätzchen am See begeistert, einer der Bauern plante bereits einen ersten Ferienaufenthalt mit seiner Hofdame in der Destination. Die Hofdamen bekamen von den Floss bauenden Männern nichts mit, für sie hatte sich das Team etwas ganz anderes ausgedacht. Oberhalb von Litzirüti, bei der Walsersiedlung Medergen, trafen die Teilnehmerinnen auf David Zippert und seine Schafherde. Sie lernten den Umgang mit den Schafen auf der Alp, durften Lämmlein füttern und die Tiere auf ihre Weide begleiten.

Im Restaurant «Alpenrose» setzte sich Moderator Marco Fritsche dann mit den Hofdamen zusammen und sprach mit ihnen über die sich anbahnenden Beziehungen zu den Bauern. In der Atmosphäre, inmitten von Berg, Wald und Wiesen kam so manche Dame ins Schwärmen und freute sich auf das Wiedersehen mit «ihrem» Bauer. Den Arosa-Auftritt, und wie sich die Bauern beim Floss bauen und die Damen mit der Schafherde geschlagen haben, wird in der nächsten Folge von «Bauer, ledig, sucht …» am Donnerstag um 20.15 Uhr auf 3+ ausgestrahlt. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden