×

Droht uns eine Strommangellage?

Stefan Engler über die Energieversorgung in der Schweiz

Stefan
Engler
20.04.22 - 04:30 Uhr

Ziel der Klima- und Energiepolitik ist eine treibhausgasfreie Energieversorgung und deshalb der Ersatz der fossilen Brenn- und Treibstoffe. Auf der Basis der ­offiziellen Energieperspektiven 2050+ wären dafür 200 Quadratkilometer Fotovoltaik, über 700 grosse Windanlagen und 50 Geothermiekraftwerke erforderlich. Die entscheidende Frage bleibt, ob die Stromversorgung die Bedürfnisse der elektrischen Anwendungen und der Dekarbonisierung zu jeder Zeit decken kann. Derzeit berät das eidgenössische Parlament, wie die Stromversorgungssicherheit unseres Landes gestärkt werden kann.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!