×

Lieferwagen brennt in Chur komplett ab

Am Mittwoch kam es in Chur zu einem Fahrzeugbrand. Der brennende Lieferwagen konnte mit zwei Tanklöschfahrzeugen gelöscht und so ein Übergriff auf die Bäume verhindert werden.

Südostschweiz
05.10.23 - 10:22 Uhr
Blaulicht

Während der Fahrt auf der Autobahn A13 bemerkte ein Lieferwagenlenker einen Defekt und Rauch an seinem Fahrzeug, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt. Er konnte den Lieferwagen durch die Autobahnausfahrt Chur Nord in den Reitnauerweg lenken und anhalten. Dabei wurde ein offenes Feuer festgestellt. Trotz einer Intervention mit einem Feuerlöscher breitete sich das Feuer aus. Die mit zwölf Einsatzkräften ausgerückte Feuerwehr Chur traf einen in Vollbrand stehenden Lieferwagen an. Aufgrund der Nähe zu Bäumen und Sträuchern bestand eine akute Übergriffsgefahr. Durch einen raschen Einsatz mit zwei Tanklöschfahrzeugen konnte der Übergriff verhindert und der Brand gelöscht werden.

Die Brandursache wird nun durch die Brandermittlung der Kantonspolizei abgeklärt. Personen wurden nicht verletzt. Im Einsatz standen neben der Feuerwehr Chur die Stadtpolizei Chur, die Brandermittlung der Kantonspolizei, ein Abschleppunternehmen sowie der Werkbetrieb der Stadt Chur. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR