×

Vermisster Snowboarder übersteht Nacht auf Alp

Glückliches Ende: Am Sonntag ist der Polizei in Scuol ein vermisster Snowboarder gemeldet worden. Er wurde wohlbehalten gefunden.

Südostschweiz
20.11.23 - 16:14 Uhr
Blaulicht
Im Einsatz: Unter anderem eine Polizeipatrouille suchte am Wochenende nach einem vermissten Snowboarder in Scuol.
Im Einsatz: Unter anderem eine Polizeipatrouille suchte am Wochenende nach einem vermissten Snowboarder in Scuol.
Symbolbild Kantonspolizei Graubünden

Eine Frau meldete der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden am Sonntag kurz nach Mitternacht, dass sie ihren Lebenspartner nach einer Snowboardtour im Engadin nicht erreichen konnte. Ein Suchtrupp wurde aufgeboten. Dazu gehörten laut Kantonspolizei Graubünden eine Polizeipatrouille, die Rega, Suchteams des Schweizerischen Alpen-Clubs SAC und ein Personensuchhund sowie fliegende Einsatzleiter, die Führungsunterstützung und die Alpinpolizei.

Nacht in einem Alpgebäude verbracht

Um 10.30 Uhr trafen SAC-Mitglieder den 23-jährigen Vermissten schliesslich auf der Strasse zwischen Ardez und Ftan an. Wie die Polizei mitteilt, war der Snowboarder geschwächt, aber wohlauf und hatte nicht mitbekommen, dass eine Suchaktion nach ihm im Gange war. Da sich am Samstag die Sicht bei seiner Talfahrt vom Piz la Greala zusehends verschlechtert hatte, hatte er sich in ein Alpgebäude bei Urschai begeben und die Nacht auf Sonntag dort verbracht. (red)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Blaulicht MEHR