×

Auto gerät auf der Autobahn A13 bei Zizers ins Schleudern

Am Samstagabend ist auf der Nordspur der Autobahn A13 in Zizers ein Auto ins Schleudern geraten mit der Mittelleitplanke kollidiert. Die 33-jährige Fahrzeuglenkerin wurde in ein Spital transportiert.

Südostschweiz
03.12.23 - 14:38 Uhr
Blaulicht
Unfall im Schneegestöber: Am Samstagabend ist es auf der Nordspur der A13 in Richtung Landquart zu einem Schleuderunfall gekommen.
Unfall im Schneegestöber: Am Samstagabend ist es auf der Nordspur der A13 in Richtung Landquart zu einem Schleuderunfall gekommen.
3. Dezember / Kantonspolizei Graubünden

Die 33-Jährige fuhr um 18.50 Uhr auf der Nordspur der Autobahn A13 in Richtung Landquart. Das schreibt die Bündner Polizei in einer Mitteilung. Gemäss ersten Erkenntnissen geriet ihr Auto in einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Unmittelbar nach dem Unfall sei der Strassenunterhaltsdienst dazu gefahren und habe die Unfallstelle abgesichert. Die Rettung Chur betreute die leicht verletzte Frau und transportierte sie ins Kantonsspital Graubünden, wie es weiter heisst. Nachdem die Kantonspolizei Graubünden den Verkehr bis kurz vor 20 Uhr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt hatte, konnte sie die Autobahn wieder freigeben. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR