×

Feuerwehreinsatz in Felsberg: Zwei Personen gerettet

Brennende Kartons in einem Treppenhaus verursachten in Felsberg Rauchentwicklung und Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Franken. Zwei Personen mussten in Sicherheit gebracht werden.

Südostschweiz
10.07.24 - 08:18 Uhr
Blaulicht
Feuerwehreinsatz: Zwei Personen mussten mithilfe einer Autodrehleiter in Sicherheit gebracht werden.
Feuerwehreinsatz: Zwei Personen mussten mithilfe einer Autodrehleiter in Sicherheit gebracht werden.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Am Dienstagmorgen kam es in Felsberg zu einem Feuerwehreinsatz, bei dem zwei Personen in Sicherheit gebracht werden mussten. Kurz vor 7.45 Uhr erhielt die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden eine Meldung über Rauchentwicklung in einem Wohnhaus.

Die Feuerwehr Domat/Ems-Felsberg rückte aus und fand im Treppenhaus brennende Kartonschachteln vor, die schnell gelöscht werden konnten, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Medienmitteilung schreibt. Gleichzeitig wurden zwei Frauen mithilfe einer Autodrehleiter der Feuerwehr Chur unverletzt vom Balkon des Obergeschosses gerettet.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft die Brandursache. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR