×

58-jähriger Arbeiter schwer verletzt auf Baustelle in Martina

In Martina hat sich am Montagnachmittag ein Arbeitsunfall auf der Baustelle bei der Galerie Mingèreiner ereignet. Ein 58-jähriger Arbeiter zog sich dabei Beinverletzungen zu.

Südostschweiz
10.10.23 - 10:16 Uhr
Blaulicht
Arbeitsunfall: Ein 58-jähriger Arbeiter zog sich bei einer Baustelle in Martina wegen eines Unfalls Beinverletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.
Arbeitsunfall: Ein 58-jähriger Arbeiter zog sich bei einer Baustelle in Martina wegen eines Unfalls Beinverletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.
Bild Kantonspolizei Graubünden

In einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Graubünden heisst es, dass sich am Montagnachmittag ein Arbeitsunfall in Martina ereignete, wo sich ein Arbeiter auf der Baustelle bei der Galerie Mingèreiner Beinverletzungen zugezogen hat. «Als der 58-Jährige ein Steinschlagschutzgitter auf dem Dach der Galerie ausrollte, geriet sein rechter Fuss darunter», heisst es in der Mitteilung weiter. Dabei sei er gestürzt und habe sich dabei am Unterschenkel Brüche zugezogen. Die Arbeitskollegen leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettung. Mit dem Rettungswagen wurde der Verletzte ins Spital nach Scuol überführt. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Blaulicht MEHR