×

Filzbach: Vier Autos bei Auffahrunfall demoliert – keine Verletzten 

Ein Lieferwagenfahrer ist am Donnerstagmorgen auf der A3 wegen Unaufmerksamkeit vor dem Kerenzerbergtunnel ins Stauende gefahren. Dabei wurden vier Autos beschädigt, verletzt wurde niemand.

Südostschweiz
29.06.23 - 17:26 Uhr
Blaulicht
Keine Verletzten: Bei einem Auffahrunfall vor dem Kerenzerbergtunnel werden am Donnerstag vier Autos beschädigt.
Keine Verletzten: Bei einem Auffahrunfall vor dem Kerenzerbergtunnel werden am Donnerstag vier Autos beschädigt.
Bild Kantonspolizei Glarus

Am Donnerstag um 10.10 Uhr kam es auf der Autobahn A3 in Filzbach zu einem Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge. Ein Fahrer eines Lieferwagens war laut der Kantonspolizei Glarus auf der Normalspur in Fahrtrichtung Chur unterwegs. Der 62-Jährige bemerkte zu spät, dass sich eingangs Kerenzerbergtunnel der Verkehr wegen Bauarbeiten staute. Es kam zu einer Auffahrkollision.

Dabei wurden die zwei vorausfahrenden Autos jeweils gegen das nächst vordere geschoben. Beim Unfall wurde niemand verletzt, an den vier Fahrzeugen entstand jedoch Sachschaden. Während der Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen, der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. (kapo)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Blaulicht MEHR