×

Zivilschutz im Dienste der Gesellschaft

Im Rahmen der jährlichen Wiederholungskurse stand der Zivilschutz Glarus in den letzten Wochen im Einsatz. So unterstützten sie beim Kerenzerbergrennen und packten beim Kantonalturnfest mit an.

Südostschweiz
20.07.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Technische Hilfe, Logistik, Sanität und Betreuung, Führungsunterstützung und Drohnenpiloten: Im Rahmen des jährlichen Wiederholungskurses stand die Kompanie Mitte des Zivilschutzes Glarus in diesen verschiedenen Fachbereichen im Einsatz. Rund 90 Angehörige des Zivilschutzes rückten in den vergangenen Wochen als Unterstützung für das Kerenzerbergrennen sowie das Glarner Bündner Kantonalturnfest ein.

Wie der Zivilschutz Glarus mitteilt, wurden unter anderem die Bodenplatten für das Kerenzerbergrennen durch sie verlegt. Ausserdem wurden verschiedene Festzelte entlang der Strecke aufgestellt und besonders gefährliche Stellen auf der Rennstrecke zusätzlich abgesichert.

Auch eine Woche später war der Zivilschutz am Glarner Bündner Kantonalturnfest vor Ort und bot seine Hilfe an. Er baute dort Zelte, Tribünen und Turnanlagen auf.

Können und Fachwissen unter Beweis stellen

In den verschiedenen Fachbereichen wurde teils Wissen repetiert und teils Neues dazugelernt. So habe zum Beispiel der Bereich Betreuung «Erste Hilfe-Massnahmen» repetiert und Journal- und Patientenprotokollführung sowie die Pflege und Betreuung von Patienten erlernt.

Das Drohnenteam des Zivilschutzes hatte ganz andere Herausforderungen: Es habe die Blitzschutzanlage der Kirche und des Gemeindehauses Ennenda kontrolliert.

Auch im Logistikteam seien neue Tätigkeiten dazu gekommen. So verfüge der Zivilschutz neu über eine mobile Feldküche. Das nicht alltägliche Arbeiten in dieser Küche müsse nun vom Küchenteam intensiv geübt werden.

Die Führungsunterstützung der Einsatzkompanie Mitte habe die Aufgaben, den Kommandoposten zu betreiben, Informationen von den einzelnen Arbeitsplätzen zu beschaffen, die Kommunikation zu gewährleisten, den Fourier zu unterstützen, den Informationsfluss sicherzustellen und das Lagebild zu führen, gefasst. (kop)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR