×

«Was du legst in den Künstlerhut, tut dem Künstler gut»

Das Strassenkunstfestival Buskers Chur findet nach drei Jahren Coronapause wieder statt. Am Wochenende bieten 80 Künstlerinnen und Künstler an 20 Spielorten in der Churer Altstadt rund 350 Shows.

Südostschweiz
15.09.22 - 11:00 Uhr
Aus dem Leben
Strassenkunstspektakel findet wieder statt: Dieses Jahr können Besucherinnen und Besucher wieder Buskers-Künstler auf den Churer Strassen bestaunen.
Strassenkunstspektakel findet wieder statt: Dieses Jahr können Besucherinnen und Besucher wieder Buskers-Künstler auf den Churer Strassen bestaunen.
Bild Verein Aufgetischt

25’000 Besucherinnen und Besucher erwarten erwartet der Verein Aufgetischt am Strassenfestival Buskers in Chur. Es findet vom 16. bis 18. September statt. Während dieser Tage pilgern Strassenkünstler aus aller Welt in den Kanton Graubünden. Sie verwandeln die Churer Altstadt in ein lebendiges Kulturzentrum unter freiem Himmel. Dieses Jahr finde das Festival neu an drei statt wie bisher an zwei Tagen statt. Wie es in einer Medienmitteilung vom Verein Aufgetischt heisst, beginnt das Festival am Freitagnachmittag und endet am Sonntagabend. Wie es heisst, ist die Bedingung – nach drei finanziell schwierigen Jahren – alle 10‘000 Festivalarmbänder und Programmhefte zu verkaufen. Dann sei man in der Lage, das Festival auch im nächsten Jahr zu veranstalten. «Die schwarze Null ist und bleibt das Ziel», schreiben die Veranstalter.

«Die schwarze Null ist und bleibt das Ziel.»

Zitiert aus Medienmitteilung, Verein Aufgetischt

Gemäss Mitteilung begleiten 200 Helferinnen und Helfer die siebte Ausgabe des Strassenkunstspektakels. Sie verkaufen unter anderem das Programmheft, in welchem der Spielplan mit den jeweiligen Spielorten und -zeiten der Künstlerinnen und Künstler ersichtlich ist. Zum Festivalprinzip haben sich die Veranstalter eine Eselsbrücke einfallen lassen: «Was du legst in den Künstlerhut, tut dem Künstler gut.» (nen)

Das Programm des diesjährigen Buskers Strassenfestival ist hier einsehbar.

(nen)

Kommentieren

Kommentar senden

Jetzt für den «wuchanendlich»-Newsletter anmelden

Mit unseren Insider-Tipps & Ideen donnerstags schon wissen, was am Wochenende läuft.

Mehr zu Aus dem Leben MEHR