×

Temporausch bei 27 Grad

Mittendrin statt nur dabei: Am Kerenzerbergrennen kann man nicht nur schnellen Autos zusehen, sondern auch in einem mitfahren. Unser Autor hat es ausprobiert.

Lucas
Blumer
19.06.22 - 16:39 Uhr
Aus dem Leben

Es ist ein heisser Samstagnachmittag, 27 Grad und keine Wolke am Himmel – bestes Badewetter eigentlich. Hunderte Fans von antiken und abgefahrenen Fahrzeugen haben sich stattdessen trotz drückender Hitze auf dem Gelände der Netstal Maschinen und entlang der Kerenzerbergstrasse versammelt, um an diesem Wochenende das benzin- und ölgeschwängerte Spektakel des Kerenzerbergrennens zu erleben.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!