×

Tag der Völker mobilisierte

Tag der Völker mobilisierte

Nach einem Jahr pandemie-bedingtem Unterbruch konnte am Sonntag der Tag der Völker wieder stattfinden. Er war besser besucht, als die Verantwortlichen erwartet hatten.

Pascal
Spalinger
18.11.21 - 12:00 Uhr
Aus dem Leben
Der Pfarreisaal war sehr gut besetzt.
Pascal Spalinger

Zunächst ging es zur Sonntagsmesse in die Marienkirche. Der Gottesdienst wurde durch die Davoser Alen Rendic und Ivan Zderic mit kroatischer Volksmusik auf der Tamborica sowie Sologesang durch Raffaella Bonvissuto und Lisa Oliveira musikalisch umrahmt. Davoser Jugendliche führten einen liturgischen Tanz aus Sri Lanka auf, und die Lieder und Messtexte erklangen in diversen Landessprachen. 

Die in der Marienkirche gezeigte Vielfat setzte sich im Pfarreizentrum fort. Der Saal des Pfarreizentrums war sehr gut gefüllt, und es wurden kulinarische Köstlichkeiten aus Italien, Sri Lanka, Kroatien, Portugal, Österreich, Deutschland und der Schweiz aufgetischt. Die Gäste konnten sich nach Herzenslust verpflegen und auch mal Neues probieren. Das Gelage wurde durch Musikeinlagen der Kroaten sowie einen Tanz aus Sri Lanka aufgelockert. Somit wurde der Tag der Völker auch diesmal wieder zur bunten Angelegenheit, die im nächsten Jahr gerne wieder auf dem Programm stehen darf.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR