×

Täter und nicht bloss «Gango»

Das Kantonsgericht verurteilt einen Slowaken wegen Veruntreuung zu mehreren Monaten Freiheitsstrafe. Der internationale Fall begann in See-Gaster.

Pascal
Büsser
30.07.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

War ein Slowake nur ein gesteuertes Rädchen in einem weltweiten Schneeballsystem? Das gab der Verteidiger an. Oder betrog er seinen besten Freund, einen Geschäftsmann aus der Region? So lautete der Vorwurf der Anklage. Konkret soll der Slowake Gelder von gut 1,4 Millionen US-Dollar von vier Geldgebern und der AG des Geschäftsmanns veruntreut haben – statt sie gewinnbringend anzulegen. In St. Gallen fand letzte Woche der Berufungsprozess statt (Ausgabe vom 23.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!