×

Somedia ist das führende Medienunternehmen in der Südostschweiz

Somedia ist das führende Medienunternehmen in der Südostschweiz

Die Welt der Medien ist faszinierend und die digitale Transformation eröffnet neue Chancen und Möglichkeiten – sowohl für Kunden wie für Mitarbeitende.

Aus dem Leben
Sponsored Content
Clevere Dienstleistungen aus dem Agentur-Netzwerk von Somedia

Marketing, Design, Beratung, Projektmanagement, Entwicklung, E-Learning und vieles mehr: Rund 50 Mitarbeitende arbeiten in einer der vier Dienstleistungsagenturen von Somedia. Die stark wachsenden und interdisziplinär zusammengesetzten Teams setzen sich aus (digitalen) Experten und Talenten aus den verschiedensten Bereichen zusammen. Zum Agentur-Netzwerk von Somedia gehören die Digital-Marketing-Agentur Think 11 Switzerland, die Online-Marketing-Agentur Speed U Up Suisse mit ihrer Kernkompetenz im Alpentourismus, die Full-Service-Agentur Viaduct und die Agentur für digitale Lernmedien Somedia Learning. Dank permanenter Trendforschung wissen die Experten bei Somedia schon heute, was morgen wichtig wird. Diese Erkenntnisse und die unterschiedlichen Skills werden untereinander und vor allem mit den Kundinnen und Kunden geteilt. Damit wird eine ganzheitliche Kundenbetreuung über alle Kompetenzen hinweg sichergestellt. Zu den Kunden der Somedia-Agenturen zählen KMU und Organisationen aus der Region, aber auch national und international tätige Grossunternehmen beispielsweise aus den Branchen Finanzen, Detailhandel oder Industrie.

Interviews mit bekannten und interessanten Persönlichkeiten führen. Gespräche oder Medienmitteilungen für ein Print-, Onlinemedium oder für Radio Südostschweiz aufbereiten. Auf TV Südostschweiz Events und Menschen in den Fokus rücken oder an Medienkonferenzen die neusten Informationen erfahren – und diese auf Social Media ausspielen.

Berufe und Tätigkeiten der verschiedenen Medienformate sind äusserst vielseitig, reizvoll und erfüllend. Das Medienunternehmen Somedia mit Standorten u.a. in Chur, Glarus, Uznach und Rapperswil ermöglicht motivierten und interessierten Mitarbeitenden einen fundierten Einblick in die Medienwelt und bietet persönliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten am Puls des Geschehens.

Punktgenau Informationen austauschen

Somedia ist ein modernes Unternehmen mit einer zukunftsgerichteten Infrastruktur. Es ist fest in der Region Südostschweiz verankert und versorgt die Bewohnerinnen und Bewohner zwischen dem Engadin und dem oberen Zürichsee täglich mit aktuellen Informationen und Hintergrundberichten aus Politik, Sport, Kultur und Unterhaltung – und das auf hohem publizistischem Level. Marktforschungen bestätigen: Mit den Medien der Südostschweiz können täglich neun von zehn Menschen im Zielgebiet erreicht werden. Ein guter Grund, die Plattformen und Medien der Südostschweiz zu nutzen, um einerseits als Werbetreibender Botschaften multimedial und punktgenau dem interessierten und anvisierten Publikum zu übermitteln. Andererseits aber auch, um sich als Leser, Hörer oder (Fern-)Seher über das aktuelle Geschehen in der Südostschweiz zu informieren. Die aktuelle Pandemie hat es gezeigt: Das Bedürfnis nach seriöser, umfassender und schneller Berichterstattung auf verschiedenen Kanälen und in unterschiedlichen journalistischen Formen ist gross.

Die Medienbranche im Umbruch

Das traditionsreiche und familiengeführte Verlagshaus hat sich dank wegweisenden Entscheidungen, Investitionen und viel hausintern erarbeitetem Know-how zu einem multimedialen Kompetenzzentrum für Kommunikation entwickelt. Die Journalisten, Moderatoren und Vjs arbeiten sehr professionell und spielen gekonnt und konvergent auf der Klaviatur der Medienkanäle – die Digitalisierung lässt grüssen.

Denn wie andere Branchen und Unternehmen ist auch die Medienbranche von dieser technologischen Revolution betroffen und kann sich den Entwicklungen nicht entziehen. Der Umbruch bringt jedoch neben unwägbaren Herausforderungen auch viele neue Chancen mit sich, um Informationen und Meldungen auf neue Art und Weise an den Mann, an die Frau zu bringen. Dazu braucht es auf der ganzen Kette der Informationsverarbeitung Profis, die ihr Handwerk verstehen.

Der Weg zum Medienprofi

Somedia ist einer der grössten Arbeitgeber in der Region und bietet solchen Profis vielseitige Jobmöglichkeiten mit interessanten Perspektiven in den Bereichen Medien, Distribution, Verkauf, Marketing und Kommunikation. Weil noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, können im Familienunternehmen erste fundierte und wertvolle Berufserfahrungen gesammelt werden. Diese sind beispielsweise im Hinblick auf ein Multimediastudium an der Fachhochschule Graubünden (FHGR) von Bedeutung – Erfahrungen, die allenfalls auch als Zulassungsbedingung für andere Studienrichtungen verlangt werden. Praktika, die Anreiz sind, ein weiterführendes Studium selbst zu finanzieren, werden in allen Medienkanälen im Haus angeboten und dauern in der Regel sechs und zwölf Monate. Das Joint-Degree-Bachelorstudium «Multimedia Production» wird übrigens an gleicher Adresse im Medienhaus von Somedia angeboten.

Eine Journalismusausbildung auf berufsbegleitendem Weg anzugehen, ist eine weitere attraktive Option auf dem Weg zum Medienprofi. Am Institut für Medien und Kommunikation IMK, das von Somedia und der FHGR getragen wird, kann eine solche Ausbildung modulartig zusammengestellt werden. Der Lehrgang ist in zwei Teile gegliedert: Im Basislehrgang werden die Grundlagen des Journalismus vermittelt, im Ergänzungslehrgang wird das erworbene Fachwissen vertieft, und zwar in den Ausbildungsrichtungen Print, Online, Social beziehungsweise Radio und TV. Mitarbeitende, die diesen Weg wählen, um sich das journalistische Handwerk zu erwerben, werden von Somedia berufspraktisch in den Medienkanäle Print, Online, Social, Radio und TV ausgebildet. Das Unternehmen übernimmt die Kosten für die Ausbildungslehrgänge.

Viele Jobs mit Perspektiven

Das Medienunternehmen ist aber auch in anderen Berufsfeldern ein Sprungbrett für Erfolge. Junge und motivierte Lernende, die einen attraktiven Lehrberuf ins Auge fassen, können bei Somedia reüssieren. An den Standorten Glarus und Chur starten jedes Jahr Kaufleute, Polygrafen, Mediamatiker und Informatiker mit abteilungsübergreifenden Ausbildungen (Rotationslehre) in eine Berufslehre. Dabei können Lernende das Rüstzeug für eine erfolgreiche Zukunft erwerben. Wer kreativ, aktiv und interessiert ist, der ist bei Somedia genau richtig, um in der Welt der Kommunikation seinen Weg zu gehen.

Gibt es ein besseres Zeugnis für qualitativ hochstehende Lehren, als eine hohe Verbleibquote der Lernenden nach der Lehre. Viele talentierte Medienaffine haben in den letzten Jahrzehnten eine Ausbildung bei Somedia durchlaufen und dabei vielfältige Erfahrungen und berufspezifisches Know-how erworben. Berufliches Können, das sie mittlerweile auch bei andern Medienunternehmen in der Schweiz einsetzen – und vereinzelt auch zum Anchorman, zur Anchorwoman geworden sind. Gerne kehrt der eine oder andere Medienprofi wieder heim in die Südostschweiz und bringt zusätzliches Wissen zurück in die Heimat.

Benefits für Mitarbeitende

Das Medienunternehmen Somedia bietet viele Benefits, damit seine Mitarbeitenden einen Job professionell erfüllen können. Solche sind flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten (auch nach der Pandemie), Teilzeitarbeit, fünf Ferienwochen (ab 50. Altersjahr sechs Wochen) und unbezahlte Urlaubsmöglichkeiten. Somedia fördert und unterstützt Weiterbildungen und ermöglicht interne Berufswechsel. Ebenso dürfen Somedia-Profis von einer firmeneigenen und gesunden Pensionskasse, Krankenkassenvergünstigungen auf Zusatzversicherungen, von vergünstigten Anzeigeschaltungen und kostenlosen Zeitungsabos, Lunch-&-Learn-Veranstaltungen oder der Teilnahme an gesundheitsfördernden Projekten profitieren.

Dies macht Somedia zum attraktiven Arbeitgeber.

somedia.ch/karriere

lehrberufe.somedia.ch

«Somedia bietet attraktive Karrieremöglichkeiten in einer spannenden und lebendigen Medienwelt.» – Roger Wolf, Leiter Human Resources bei Somedia

Sponsored Content von