×

Buntes Leben in alten Gefängnismauern 

Vom Sockenfärben über Archäologie und Wimpelworkshop bis hin zum Familienkonzert – Mitte Mai lädt der neue Sennhof in Chur zur Einweihungsfeier im einstigen Gefängnis. 

Gion-Mattias
Durband
28.04.23 - 04:30 Uhr
Leben & Freizeit

«Dauerhaft geschlossen» prangt es warnend von einem roten Banner, wenn Google nach dem Churer Sennhof gefragt wird. Die damit gemeinte einstige Justizvollzugsanstalt mit zweifelhaftem Ruf ist längst ausgezogen aus den historischen Gemäuern und hat Platz gemacht für Neues. Was sich seit Beginn der Bauarbeiten 2021 rund um den Hof getan hat, davon können sich Interessierte in zwei Wochen selbst ein Bild machen. Am Wochenende vom 13. und 14. Mai feiert sich der neue Sennhof selbst mit zwei Tagen der offenen Tore, bei denen Genuss, Kunst, Spiel und Begegnung im Zentrum stehen. 

Abo-Inhalt

… das waren nur 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um euch über alles Wichtige in unserer Region zu informieren, euch Hintergründe zu liefern, zu inspirieren, euch Tipps & Tricks für den Alltag zu geben oder einfach zum Lachen zu bringen. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung von suedostschweiz.ch unseren Abonnenten vorbehalten ist. Zugriff auf alle Inhalte gibt’s mit unserem Digital Abo.