×

«Safety First» ist das Motto der FOPPA AG

«Safety First» ist das Motto der FOPPA AG

Beim innovativen Unternehmen mit Hauptsitz im Tardisgebiet von Zizers/Landquart dreht sich alles um die Sicherheit rund um das Feuer.

Aus dem Leben
Sponsored Content
Foppa AG

Das Brandschutzunternehmen FOPPA AG wurde 1958 gegründet und ist eigentümergeführt. Im Betrieb haben rund 80 Mitarbeitende eine Festanstellung, 55 davon am Hauptsitz im Tardisland von Zizers/Landquart. Konsequent auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet, hat sich die Firma vom Zweimannbetrieb zum vielseitigsten Branchenanbieter im Schweizer Markt entwickelt.

 

Weitere Informationen unter foppa.ch.

Wenn es brennt, sind Fachleute gefragt. Noch besser ist es, sich präventiv gegen Feuer zu wappnen. Ob Feuer, Rauch oder Prävention: Bei der FOPPA AG geht es um die Bekämpfung von Feuer und seinen Folgen – ohne Kompromisse. 

Foppa-Lösungen sorgen für mehr Sicherheit im Brandfall. Ob im Bundeshaus in Bern, im Einkaufszentrum Glatt, in der Eishalle Davos, auf dem Einsatzfahrzeug der örtlichen Feuerwehr oder im heimeligen Maiensäss – alle vertrauen auf die Erfahrung unserer Brandschutzprofis. Das extrem breite Angebot an Produkten und Dienstleistungen der Foppa AG ist dabei schweizweit einzigartig.

Den Mitarbeitenden bietet die Foppa AG herausfordernde Jobs und ein gutes Miteinander auf Augenhöhe. Das Team besteht aus engagierten Persönlichkeiten, welche gerne eigenverantwortlich handeln und ihr Wissen sowie ihren Spirit in die weitere positive Entwicklung des erfolgreichen Unternehmens einbringen. Das Foppa-Leitbild wird vom gesamten Team aktiv gelebt. «Werte wie «aufmerksam» und «gesund» sind tief in unserer DNA verankert», sagt Geschäftsführer und Mitinhaber Marco Furrer. Über alle Ebenen wird offen und klar kommuniziert. Diese Geisteshaltung spürt auch die Kundschaft, welche den Bündner Know-how-Träger gerne weiterempfiehlt.

«Ich arbeite gerne bei der Firma FOPPA, weil ich mich im modernen und innovativen Unternehmen stets weiterentwickeln kann» – Lukas Schmid, Beratung und Projekte, Fachverantwortlicher Primärsysteme

Sponsored Content von