×

Prix benevol würdigt, anerkennt und macht Freiwilligenarbeit sichtbar

Am 4. Dezember 2021 wird bereits zum siebten Mal in Folge der Prix benevol Graubünden verliehen. Der Preis zeichnet die Freiwilligenarbeit aus.

Südostschweiz
26.11.21 - 17:00 Uhr
Aus dem Leben
Bereits im 2020 wurden die Gewinnerinnen und Gewinner mit dem Preis für Freiwilligenarbeit gekürt.
Bereits im 2020 wurden die Gewinnerinnen und Gewinner mit dem Preis für Freiwilligenarbeit gekürt.
Quelle Prix benevol Graubünden

Die Fach- und Vermittlungsstelle für Freiwilligenarbeit, benevol Graubünden, honoriert das grosse Engagement von Freiwilligen mit einem Preis, da diese tagtäglich Arbeiten leisten, welche dem Gemeinwohl dienen.

Die Preisübergabe erfolgt am Samstag, 4. Dezember, durch Regierungsrat Jon Domenic Parolini in der Aula der Fachhochschule Graubünden. Wie die Organisatoren von benevol Graubünden schreiben, sind alle Interessierten herzlich eingeladen, am öffentlichen Anlass teilzunehmen.

Viele Facetten der Freiwilligenarbeit sichtbar gemacht

Die Auszeichnung steht für den Dank und die Anerkennungen der geleisteten Freiwilligenarbeit. «Sie soll aber auch weitere Menschen dazu motivieren, sich zukünftig als Freiwillige oder Freiwilligen zu engagieren», sagt der Stiftungsratspräsident von benevol Graubünden gemäss Mitteilung.  

Die siebenköpfige Jury beurteilte die Bewerbungen von Vereinen und Organisationen, welche vollständig oder teilweise mit Freiwilligen arbeiten. In diesem Jahr steht die Verleihung im Zeichen von Organisationen, die besonders innovativ, vernetzt und nachhaltig sind. (nen)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR