×

Pläne für ein neues Motel sind veraltet

Unternehmer wollen in Glarus das Areal «Alte Kaserne» vorübergehend als Standort für ein Motel nutzen. Das Projekt ist jetzt gestorben. Beerdigt wird es allerdings noch nicht.

Marco
Häusler
06.07.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Das Motel mit 16 Zimmern und etwa gleich vielen Parkplätzen hat bereits einen Namen: «Cubilaris». Und eigentlich steht es sogar schon, allerdings in Bad Ragaz im Kanton St. Gallen. Dort wurde es am 10. Mai 2020 mit Geschäftsführer Thomas Röthlisberger eröffnet. Er hatte im gleichen Jahr auch an einem Workshop teilgenommen, bei dem die Gestaltung des Kartoni-Areals in der Gemeinde Glarus im Mittelpunkt stand. «Unter anderem ging es auch um die Frage, ob es dort Hotels oder Unterkünfte für Gäste brauche», erinnert sich Kaspar Marti.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!