×

Internet-Romeo: Geliebte muss nicht ins Gefängnis

Internet-Romeo: Geliebte muss nicht ins Gefängnis

Die Frau aus der Region, die ihr Umfeld um Vermögen brachte, muss vorerst nicht hinter Gitter. Mit ihrem Komplizen wird sie aber ein Leben lang Hunderttausende Franken zurückzahlen müssen.

Fabio
Wyss
06.05.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Der ältere Herr schüttelt immer wieder den Kopf. Es läuft die Gerichtsverhandlung bei einem der grössten Betrugsfälle des letzten Jahrzehnts im Linthgebiet. Der Privatkläger aus der Region hat bei diesem über 100 000 Franken verloren. Anwalt Valerio Brunner argumentiert im Uzner Ratssaal gerade, wieso die Frau freizusprechen ist, welche dem Rentner sein Vermögen abgeknöpft hat.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!