×

Im Juli purzelten die Wetter-Rekorde – aber nicht in Glarus

Das Wetter im Juli war – wenig überraschend – auch im Glarnerland aussergewöhnlich. Anders als an anderen Orten in der Schweiz hat man hier aber fast keine Rekordwerte zu verzeichnen.

Südostschweiz
02.08.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

von Felix Blumer

Im Jahr 2003 erlebten wir den Jahrhundertsommer in der Schweiz und nun haben wir wohl den Jahrhundert-Juli hinter uns, so könnte man das Wetter des letzten Monats in der ganzen Schweiz zusammenfassen. Die Sonne leistete in weiten Teilen der Schweiz wirkliche Akkordarbeit. In Genf wurden 374,5 Stunden Sonnenschein verzeichnet. Das ist absoluter Rekord für einen einzelnen Monat in unserem Land.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!