×

Heute ist der längste Tag des Jahres

16 Stunden lang scheint die Sonne am 21. Juni. Es ist der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Der Sommer beginnt heute Dienstag offiziell.

Nicole
Nett
21.06.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben
Kürzeste Nacht und längster Tag: Zum Sommerbeginn geht es mit hochsommerlichen Temperaturen weiter.
Kürzeste Nacht und längster Tag: Zum Sommerbeginn geht es mit hochsommerlichen Temperaturen weiter.
Bild Pexels

Knapp 16 Stunden scheint die Sonne heute Dienstag. Darüber sind viele bestimmt nicht sehr erfreut. Die momentane Hitze bringt für die meisten von uns einige Unannehmlichkeiten wie schlaflose Tropennächte oder Kopfschmerzen mit sich. Schon im Juni und teilweise im Mai haben sich hochsommerliche Temperaturen eingestellt, auch wenn es kalendarisch gesehen noch Frühling war. Und es bleibt weiterhin sonnig und heiss.

Wie der Wetterdienst Meteonews schreibt, steht die Sonne heute um 11.14 Uhr senkrecht über dem nördlichen Wendekreis. Man spricht von der Sommersonnenwende. Der Sommer dauert nun bis und mit dem 23. September. Da heute der längste Tag des Jahres ist, werden die Tage ab morgen schon wieder kürzer.

Kaum Abkühlung in Sicht

Der heutige Dienstag ist der Beginn des kalendarischen und astronomischen Sommers. Er bringt laut Meteonews viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen mit knapp mehr als 30 Grad mit sich. Allerdings steigt die Gewitterneigung in der zweiten Tageshälfte an, zuerst in den Bergen, gegen Abend und am Abend dann auch im Flachland.

Typisch Sommer: In den nächsten Tagen erwartet uns ein Mix aus Sonne, Regen und Gewitter.
Typisch Sommer: In den nächsten Tagen erwartet uns ein Mix aus Sonne, Regen und Gewitter.
Bild Pexles

Auch in den kommenden Tagen ab Mittwoch geht es gemäss Wetterbericht sommerlich warm und mindestens teilweise sonnig weiter. Allerdings ist es schwül und es können regional Gewitter auftreten. Die Temperaturen sind dabei zwar etwas tiefer, eine stärkere Abkühlung zeichnet sich aber nicht ab.

Der Sinn des Schaltjahrs
Zum Schluss noch diese Information: Da ein Jahr 365 Tage dauert, das kalendarische Jahr aber 365 Tage, 5 Stunden und 49 Minuten hat, wird die Differenz alle vier Jahre ausgeglichen. So entsteht das Schaltjahr.

Nicole Nett schreibt und produziert hauptsächlich Geschichten für «suedostschweiz.ch». Die gelernte Kauffrau hat Multimedia Production studiert und lebt in der Bündner Herrschaft. Sie arbeitet seit 2017 für die Medienfamilie Südostschweiz. Mehr Infos

Kommentieren

Kommentar senden

Jetzt für den «zMorga»-Newsletter anmelden

Mit unserem Morgenbriefing von Montag bis Freitag top informiert in den Tag starten.

Mehr zu Aus dem Leben MEHR