×

«Heute betrachte ich meinen Unfall wie einen Sechser im Lotto»

Obwohl er nie wieder schmerzfrei leben wird, gewinnt Martin Müller dem Ereignis heute viel Positives ab: Vor drei Jahren wurde der Angestellte des Glarner Tiefbauamtes Opfer eines Verkehrsunfalls.

Südostschweiz
03.12.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

von Silvia Gisler 

Es ist der 13. Dezember 2018. Der gebürtige Höfner Martin Müller feierte zwei Tage zuvor seinen 55. Geburtstag. Diesen wollte er an jenem Abend mit einer Kollegin begiessen. Dass es nicht mehr dazu kommen wird, ahnt er nicht, als er morgens beim Znüni in der Café-Bar in Bilten sitzt. Um 9.15 Uhr bezahlt der Angestellte des kantonalen Tiefbauamts Glarus sein Frühstück, um dann entlang der Autobahn Abfall einsammeln zu gehen. Es wird die letzte Erinnerung sein, die er an jenen Tag haben wird.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!