×

Hauptsache kein Es

Pierina Hassler über Würde und Demokratie.

Pierina
Hassler
19.01.23 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben
Kommentar

Die einen fanden seine Aussagen immer schon pointiert und lustig, im Sinne von «typisch Ueli». Die anderen rauften sich wegen der gleichen Satzfetzen die Haare und schämten sich fremd. In seiner Abschiedserklärung blieb Bundesrat Ueli Maurer auf alle Fälle seinem ganz eigenen Humor treu. Auf die Frage von Journalisten, wen er sich als Nachfolgerin oder Nachfolger wünsche, antwortete er: Ob Mann oder Frau sei egal, Hauptsache kein Es. Keine Ahnung, ob sich Maurer bewusst war, wie unglaublich diskriminierend diese Aussage von der queeren Community aufgenommen werden würde.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!