×

Glarner «Härdöpfel» auf dem Weg zum Weltrekord

Wenn am nächsten Montag in Bern eine Rekord-Rösti gekocht wird, stammt ein Teil der Kartoffeln aus dem Glarnerland. Allein die 2. Klasse in Netstal hat 100  Kilogramm geerntet.

Südostschweiz
14.09.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

von Hans Speck

Der Schweizer Bauernverband (SBV) feiert dieses Jahr sein 125-Jahr-Jubiläum mit verschiedenen Aktivitäten – unter anderem mit einer Weltrekord-Rösti, die am Montag, 19. September, auf dem Bundesplatz gekocht wird. Die Kartoffeln dafür wuchsen im Verlauf des Sommers in allen Kantonen in mobilen Installationen wie Big Bags, Hochbeeten oder Paletten-Boxen heran; erkennbar an der Aufschrift «Hier wächst ein Weltrekord».

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!