×

Eine Dampflok kehrt heim 

Eine Dampflok kehrt heim 

Die historische Dampflokomotive 1068 des Vereins Brünig Dampfbahn verlässt nach zwei Jahren Revision die Hauptwerkstätte der Rhätischen Bahn in Landquart.

Sarina
von Weissenfluh
03.05.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Montagmorgen, 8 Uhr: Motorenbrummen tönt aus dem Innern der Hauptwerkstätte der Rhätischen Bahn in Landquart. RhB-Mitarbeitende und Vertreter der Brünig Dampfbahn stehen versammelt vor dem Haupteingang der Werkstätte und warten gespannt auf das weitere Geschehen. Für alle ist heute ein denkwürdiger Tag: Die historische Dampflokomotive 1068 wird verladen und nach Interlaken ins Depot der Brünig Dampfbahn rückgeführt. Zwei Jahre lang verbrachte die Lok in Landquart, 4900 Arbeitsstunden wurden investiert.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!