×

Ein Pieks für einen guten Zweck

Ein Pieks für einen guten Zweck

Die Organisation Tierärzte ohne Grenzen und Schweizer Tierärzte haben sich diese Woche mit Impfungen gemeinsam für das Tier- und Menschenwohl in Afrika eingesetzt.

Sarina
von Weissenfluh
14.05.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Es ist Donnerstagnachmittag in einem Untersuchungszimmer in der Tierklinik Masans in Chur. An den weissen Wänden hängen Bilder von Hunden, und auf dem Boden in einer Ecke steht eine Tierwaage. Die sechsjährige Hundedame Ella wird hereingeführt und beschnüffelt erst einmal alles, was ihr vor die Nase kommt. Klinikleiter und Tierarzt Daniel Damur streichelt sie, was sie sichtlich geniesst. Dann wird sie auf den Untersuchungstisch gehoben, der mitten im Raum steht. Darauf macht Ella brav Sitz und bekommt als Erstes ein Leckerli.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!