×

Ein Leben mit unheilbar kranken Kindern

Franziska Stengele aus Nidfurn betreut im Glarnerland unheilbar kranke Kinder. Das müsse nicht immer traurig sein, sagt sie.

Südostschweiz
30.10.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

von Tina Wintle

Es ist nicht normal, dass Kinder sterben müssen. Es ist eine Laune der Natur oder des Zufalls, wenn Kinder keine Chance auf Heilung haben und sich im schlimmsten Fall vom Leben verabschieden müssen. Bereits nach wenigen Lebenstagen oder nach einigen Jahren. Unheilbar heisst aber nicht unmittelbar vom Tod bedroht, unheilbar bedeutet, dass die betroffenen Kinder an einer Krankheit leiden, die nicht erkannt oder nicht geheilt werden kann. Die Lebensdauer hängt nicht zwingend mit der Heilbarkeit der Krankheit zusammen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!