×

Die Traditionen bewahren

Sasi Subramaniam hat drei Tibeterinnen bei der Herstellung eines Grundnahrungsmittels aus ihrer Heimat begleitet.

Sasi
Subramaniam
19.06.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Als Fotograf ist für mich der Arbeitsweg genau so wichtig, wie für eine Schülerin oder einen Schüler der Schulweg. Die Freunde, Erwachsenen, Tiere und Pflanzen, denen ein Kind auf dem Schulweg begegnet, erweitern unweigerlich sein Vorstellungsspektrum. Die Begegnungen und Erfahrungen, welche ich auf meinem Arbeitsweg sammle, sind wie das Salz und der Pfeffer für meine fotografische Arbeit. Die Strassenarbeiter, die Nachbarn, der Busfahrer, die Geflüchteten aus der Ukraine, die Fremden und Bekannten, die ich im Zug treffe, spielen in meinem Berufsleben eine grosse Rolle.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!