×

Die Bachelorette hat ihren Herzbuben gefunden

Der Bündner Yuri hat sich bis ins Finale der Reality-Sendung «Bachelorette» gekämpft. Nun ist auch die letzte Rose vergeben. Konnte er das Rennen machen?

Südostschweiz
14.06.22 - 19:39 Uhr
Leben & Freizeit

Gegen Geld können «Bachelorette»-Fans bereits heute die finale Folge anschauen, wie das Onlineportal «blick.ch» schreibt. Eigentlich sollte erst am kommenden Montag bekannt werden, wer die letzte Rose der 28-jährigen Yuliya Benza bekommt. Doch der Schweizer Privatsender 3+ stellt die Folge schon eine Woche vorab auf dem Streamingdienst Oneplus online.

Auf einem Boot verkünde die Bachelorette darin ihre Entscheidung. «Ich möchte meine letzte Rose dem Mann geben, von dem ich weiss, dass in Zukunft noch mehr Gefühle und Abenteuer möglich sind.» Sie könne es kaum erwarten, Folgendes zu sagen: «Ich habe mich verliebt und werde die glücklichste Frau, wenn du diese Rose annimmst – Yuri». Dem Bündner stehe die Freude ins Gesicht geschrieben. Er schwärmt: «Ich bin verliebt.» 

Wie «blick.ch» schreibt, habe sich 3+ bei der vergangenen «Bachelor»-Staffel dagegen entschieden, das Finale vorgängig online zu stellen, um die Entscheidung nicht zu spoilern. Nun habe man die Strategie gewechselt, teile der Sender auf Nachfrage mit. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR