×

Der Mörder des Glarner Juweliers bleibt im Gefängnis

Valerij R. * wird nicht vorzeitig aus der lebenslänglichen Haft entlassen. Dazu verurteilt hatte ihn das Kantonsgericht 2012 unter anderem für den Raubmord am Glarner Bijoutier Eduard Cattin.

Marco
Häusler
21.07.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Valerij R. verbüsst seine lebenslange Haftstrafe in der Zürcher Strafanstalt Pöschwies in Regensdorf. Im Gefängnis ist er schon seit 15 Jahren. Und weil «lebenslang» in der Schweiz nicht «bis zum Tod» bedeutet, muss nach 15 Jahren – in manchen Fällen auch schon nach zehn Jahren – erstmals zumindest geprüft werden, ob der oder die Verurteilte bedingt auf freien Fuss gesetzt werden könnte.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!