×

Churs ältestes Restaurant ist totalsaniert worden und sucht jetzt neue Pächter

Drei Jahre lang war sie geschlossen. Jetzt ist der millionenteure Umbau des Wirtshauses durch das Architekturbüro Cangemi fertiggestellt.   

Ruth
Spitzenpfeil
19.11.22 - 12:00 Uhr
Aus dem Leben

Eine Zeitungsannonce hat kürzlich enthüllt, dass Chur bald wieder um ein lebendiges Zeugnis seiner langen Geschichte reicher ist. «Restaurant ‘Hofkellerei’ sucht Pächterin/Pächter», hiess es da. Die alteingesessenen Churer dürften sofort gewusst haben, um welch besonderes Lokal es sich da handelt. Erstmals 1376 wurde die Trinkstube im Turm erwähnt, durch dessen Tor man zum bischöflichen Hof und zur Kathedrale gelangt. Mit also gut 600 Jahren Gastlichkeit handelt es sich gewiss um das älteste Wirtshaus Churs, wohl auch ganz Graubündens.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!